Neue akademische Studie mit dem Airmax Nasendilatator

Die vergleichende Studie der Autoren G. Lekakis, E. Dekimpe, B. Steelant und P. W. Hellings aus dem Jahr 2016 untersucht, inwieweit Nasendilatatoren eine geeignete Therapieoption für Patienten darstellen, die unter einer Nasenklappenverengung leiden.
 
Hierbei werden Nasendilatatoren verglichen, die die Nasenflügel sowohl von innen als auch von außen weiten: die Produkte Airmax, Nasanita, Nozovent und Breathe Right.
 
Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Nasendilatatoren einen wirksamen therapeutischen Ansatz für Patienten mit einer Nasenklappenverengung darstellen. Nasendilatatoren, die in die Nase eingeführt werden, erreichen einen stärkeren Anstieg des Luftdurchflusses beim Ein- und Ausatmen (PNIF: Peak Nasal Inspiratory Flow) als externe Nasendilatatoren (z.B. Nasenpflaster).
 
Der Airmax Nasendilatator hat eine höhere Anzahl an zufriedenen Nutzern als andere interne Nasendilatatoren. Zudem ist er ca. 2,5 Mal effektiver als Nasenpflaster.
 
Zur Studie

Date