VORGEFERTIGTE SCHIENEN

Schnell. Einfach. Kostengünstig.

Was sind vorgefertigte SomnoGuard® Schienen?

Anti-Schnarch-Schienen (sog. Unterkiefer-Protrusionsschienen) sind eine bewährte Therapieoption bei Schnarchen und leichter bis mittelschwerer obstruktiver Schlafapnoe (nächtliche Atemaussetzer). Die vorgefertigten SomnoGuard® Schienen von TOMED bestehen aus einem thermoplastischen Material, das beim Erhitzen im heißen Wasserbad weich wird und sich bei der anschließenden Anpassung im Mund entsprechend der Zähne formen lässt.

 

Wie funktioniert SomnoGuard®?

Durch das Tragen einer SomnoGuard® Schiene können Schnarchen und nächtliche Atemaussetzer reduziert oder behoben werden. SomnoGuard® bewirkt die gewünschte Vorverlagerung von Unterkiefer und Zunge und damit die Öffnung der oberen Atemwege. Hierdurch bleiben das Weichteilgewebe und die Muskeln der oberen Atemwege straff. Die Vibration und das Flattern des Weichteilgewebes (Gaumensegel und Zäpfchen) werden verringert oder im besten Fall sogar verhindert.

Verschlossene Atemwege ohne SomnoGuard® Anti-Schnarch-Schienen

Obere Atemwege verschlossen

Offene Atemwege mit SomnoGuard® Anti-Schnarch-Schienen

Offene Atemwege mit Schiene

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Wirksamkeit der SomnoGuard® Schienen mehrfach wissenschaftlich bewiesen
  • Einfache und schnelle Anpassung
  • Wiederholbare Anpassung
  • Mit CPAP-Maske kombinierbar (um den Druck zu verringern)
  • Sicherer Sitz und gute Zahnhaftung
  • Einfache Handhabung und Pflege
  • Leicht zu verstauen und überall hin mitzunehmen
  • Günstiges Preis-/ Leistungsverhältnis
  • Hergestellt in Deutschland

 

Wie wird SomnoGuard® angepasst?

Die vorgefertigten SomnoGuard® Schienen bestehen aus einem thermoplastischen Material. Nach Erhitzen der Schalen im heißen Wasser wird das thermoplastische Material weich. Durch das Aufbeißen in das Material formt es sich entsprechend der Zähne, sodass Zahnimpressionen entstehen. Nach anschließender Kühlung im kalten Wasserbad behält die Schiene ihre neue Form bei. Bei nicht optimalem Sitz der Schiene kann diese noch einmal erwärmt und angepasst werden.

 

Erfahren Sie mehr über unsere SomnoGuard® Schienen

Häufig gestellte Fragen

 

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Bei krankhaftem Schnarchen in Verbindung mit einer diagnostizierten obstruktiven Schlafapnoe (OSA) ist eine Kostenerstattung durch Krankenkassen möglich. Nach vorheriger Antragstellung können die Kosten von gesetzlichen und privaten Krankenkassen teilweise oder vollständig übernommen werden. Im Einzelfall entscheidet allerdings die Krankenkasse selbst, ob und welcher Betrag erstattet wird. Eine Vorlage für den Kostenübernahmeantrag finden Sie im Download-Bereich der jeweiligen Produktseite.

 

Wo ist SomnoGuard® erhältlich?

SomnoGuard® kann über Apotheken, unseren Online-Shop oder direkt telefonisch, per Fax oder per E-Mail (sales@tomed.com) bestellt werden.

 

Kann ich SomnoGuard® selbst anpassen?

Zur Erzielung eines optimalen therapeutischen Ergebnisses empfehlen wir, SomnoGuard® von einem Arzt (z.B. Zahnarzt, HNO-Arzt, Arzt im Schlaflabor) bzw. dessen Fachpersonal anpassen zu lassen.